Skip to main content

Die Kinderquerflöte

 

Kinderquerflöte Ein Instrument zu lernen macht Spaß und die glänzenden Flöten mit ihrem klaren, schönen Klang üben auf viele Kinder eine große Faszination aus. Doch die meisten, die jünger als zehn Jahre alt sind, haben zu kurze Arme und zu kleine Hände, um ein Erwachsenen-Instrument spielen zu können. Zum Glück gibt es mittlerweile zahlreiche Modelle und Hilfsmittel, die speziell für Kinder entwickelt wurden und ihnen das Musizieren auf der Querflöte ermöglichen.

Viele Einsteigerinstrumente von Jupiter sind mit einem sogenannten Loop ausgestattet. Dieser Bogen verkürzt die Querflöte in der Länge. Dadurch können Kinder, deren Arme für eine große Flöte noch nicht lang genug sind, das Instrument in einer ergonomischen, entspannten und stabilen Haltung spielen und die Klappen korrekt bedienen. Kopfstück und Klappen werden von der Loop-Form nicht beeinflusst, sie sind in einer Linie angeordnet. Dadurch fällt der Umstieg auf eine reguläre Querflöte später besonders leicht, weil die Ansatz- und Fingertechnik problemlos auf große Modelle übertragen werden kann. Da die Flöte nicht gerade verläuft, erhöht sich jedoch der Blaswiderstand. Die Kinder benötigen beim Spielen mehr Luft, was nach einer Weile anstrengend werden kann.


Eine Auswahl an beliebten Kinderquerflöten

123
Steinbach - SFLC 200 Koge KF-11 Querflöte für Kinder Jupiter JFL 510 C-LOOP
Modell Steinbach – SFLC 200Koge KF-11 Querflöte für KinderJupiter JFL 510 C-LOOP
Preis

159,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 265,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

550,00 € 649,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Alterab 7  Jahreab 7  Jahre
MaterialNeusilber versilbertNeusilber versilbertNeusilber versilbert
Klappengeschlossen Klappengeschlossen Klappengeschlossen Klappen
Preis

159,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 265,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

550,00 € 649,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis bei * prüfenDetailsPreis bei eBay* prüfenDetailsPreis bei * prüfen


Auch ein gebogenes Kopfstück verkürzt die Flöte, so dass das Kind eine gesunde Haltung einnehmen und dabei alle Klappen bequem erreichen kann. Ein gebogener Kopf hat zudem den Vorteil, dass er gegen einen geraden ausgetauscht werden kann, wenn das Kind größer wird. Daher muss kein neues Instrument gekauft werden. Zum Lieferumfang vieler Querflöten mit gebogenem Kopfstück gehört bereits ein gerader Kopf dazu. Eine Querflöte mit gebogenem Kopf eignet sich prinzipiell für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren. Hier ist jedoch zu beachten, dass die Kinder eine ausreichende Fingerspannbreite und -beweglichkeit benötigen, da das Mittelstück einer Flöte mit gebogenem Kopfstück in der Regel dem einer großen Querflöte entspricht. Wie bei Querflöten mit Loop erzeugt auch das gebogene Kopfstück einen erhöhten Blaswiderstand. Da Mundloch und Klappen nicht wie bei einer großen Querflöte in einer Reihe, sondern leicht verschoben angeordnet sind, gewöhnt sich das Kind unter Umständen an eine falsche Haltung. Der Umstieg auf ein gerades Kopfstück fällt anschließend schwerer.

Kinder, die eine Querflöte mit Loop oder gebogenem Kopfstück auf Grund ihres Gewichts noch nicht richtig halten können, bietet ein Instrument mit verkürzter Länge und ohne Trillerklappen eine Alternative. Hersteller dieser Modelle verzichten meist auf das Fußstück. Dadurch wird die Flöte zwar leichter, hat allerdings einen geringeren Tonumfang. Das Kind ist damit bei der Stückwahl eingeschränkt und der Umstieg auf eine große Querflöte fällt später etwas schwerer. Zudem wachsen Kinder relativ schnell aus diesen Instrumenten heraus und benötigen nach vergleichsweise kurzer Zeit eine komplett neue Flöte.

Kleine Hilfsmittel wie die E-Mechanik erleichtern das Spielen zusätzlich. Dieser kleine Hebel vereinfacht es Kindern mit kürzeren Fingern und noch nicht ausgereifter Spieltechnik merklich, das hohe E zu spielen, da das zweite G-Loch nicht mit einem Finger verschlossen werden muss. Der japanische Flötenbauer Pearl hat zudem die sogenannte Pinless Key Construction entwickelt. Bei dieser genialen Erfindung handelt es sich um eine stabile Mechanik, die sehr leichtgängig ist.

Eine weitere Alternative für besonders junge und kleine Kinder ist es, erst einmal eine Querflöte aus Kunststoff zu kaufen. Diese sind besonders leicht und günstig, weswegen sie sich sehr gut zum spielerischen Ausprobieren eignen. Plastikflöten erzeugen allerdings einen weniger schönen Klang als Instrumente aus Metall oder Holz.

Ebenfalls als Einstieg für Kinder geeignet, sind irische Querflöten. Sie sind kleiner als normale Querflöten und haben nur sechs, statt acht Löcher. Grundsätzlich ist die irische Querflöte leicht zu erlernen, obgleich sie auch einiges an Übung erfordert. Durch die geringere Zahl an Löchern erreicht man die Halbtöne nur durch schwächeres oder stärkeres Blasen. Dennoch werden rasch Erfolge erzielt, was dem Kind hilft, motiviert beim Erlernen der Querflöte zu bleiben.


note querflöteMit speziellen Kinderinstrumenten können die Kleinen meist ab dem sechsten oder siebten Lebensjahr mit dem Querflötespielen beginnen. Sie müssen genügend Kraft haben, um das gewählte Instrument zu halten. Um eine korrekte Anblastechnik zu lernen, sollten zudem alle Schneidezähne bereits vollständig durch die bleibenden Zähne ersetzt worden sein. Da die Schneidezähne ein Gegenlager für die Lippen bilden, ist das Spielen mit den schwächer verankerten Milchzähnen oder gar mit Zahnlücken an dieser Stelle nicht zu empfehlen.


note querflöteEine große Querflöte können die meisten Kinder frühestens ab neun bis zehn Jahren spielen. Der genaue Zeitpunkt hängt vom individuellen Wachstum und der Körpergröße ab. Das Kind muss beim Spielen eine korrekte, gerade Haltung einnehmen können, bei der sich der Hals und die Wirbelsäule nicht verschieben dürfen. Eine falsche Haltung kann zu Verspannungen führen und sogar dauerhafte Schäden verursachen. Zudem sollte das Kind in der Lage sein, das Gewicht der Flöte über längere Zeit ohne Anstrengung halten zu können. Auch die Fingerfertigkeit spielt eine große Rolle. Die Finger müssen lang und beweglich genug sein, um Tonlöcher und Klappen ohne Anstrengung verschließen zu können.


Die Kinderquerflöte Jupiter D-Loop

Für weitere Informationen gehts hier zur Startseite.